Sonntag, 25. Januar 2015

Anemonenglück


Hallo meine Lieben,

obwohl seit gestern draussen Schnee liegt, geht es IM Hasenhäuschen schon recht frühlingshaft her.....gerade brauche ich rosa, weiß und Blumen, ich weiß nicht, ob es am "Winterüberdruss" oder am Stress liegt...zarte Blumen hellen auf jeden Fall die Stimmung auf!





Bei uns liegt gerade die Schulentscheidung für die weiterführende Schule an....wenn mir jemand vor 10 Jahren in der ersten Schwangerschaft gesagt hätte, wie viele schlaflose Nächte man auch noch hat, NACHDEM die Kinder durchschlafen...naja, ich hätte mich trotzdem für Kinder entschieden ,-)!


Aber es ist schon nicht einfach....was ist das Beste, was möchte das Kind, was denkt die Lehrerin, wie ist der Weg....puh.....Da kann man sich schon verrückt machen.


Dazu muss ich sagen, dass ich bei solchen Dingen (und bei den meisten anderen auch) auf mein BAUCHGEFÜHL höre. Bis jetzt war das immer richtig. Bzw. wer weiß schon, was RICHTIG ist? Welcher Weg DER BESTE? Es gibt verschiedene Lernerfahrungen und Wege. Letztendlich ist das doch das Leben, oder?


So entspannen wir uns hier jetzt wieder. Wird schon. 
Und wenn nicht....wer nichts riskiert, der nichts gewinnt. (Mein Wort zum Sonntag).
Wie macht Ihr es bei wichtigen Entscheidungen? 


Ich wünsche Euch noch einen wunderbaren Sonntagabend!!!!

Nächste Woche zeige ich Euch mal ein paar neue Küchenbilder!

Außerdem ist nächsten Samstag Bloggertreffen in Köln, ich freue mich schon sehr drauf!!!
(wer noch mit möchte....klickt mal bei Nicole)

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Liebe Diana,
    wunderschöne Bilder. Mir täten jetzt auch ein paar Blumen gut :)
    Wenn ich Entscheidungen vor mir habe, dann wäge ich sie vorher stundenlang ab, um dann doch mein Herz entscheiden zu lassen. Bisher waren diese immer die Richtigen :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Diana,
    so schöne frische Blumenbilder hast du uns mitgebracht. So eine Entscheidung ist nicht leicht, aber letztendlich ist sie nicht endgültig. Sollte es nicht funktionieren ist ein Wechsel stets möglich... Alles wird gut :)
    Ich höre auch meist auf meinen Bauch, der sagt mir schon, was mir gut tut.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Diana,
    Das schöne Schild an deinem Schrank gefällt mir sehr.
    Ich bkn auch so ein Bauch - Entscheider. Lustig ist, dass mir diese "schweren" Entscheidungen ziemlich leicht fallen, aber wehe ich soll mir ein Gericht im Restaurant aussuchen.....
    Mein Mann ist so einer, der EWIG an einer Entscheidung rumdoktort. Das kann ganz schön nerven. Aber ich hab ja Geduld und lass ihm die Zeit. So haben wir vor drei Jahren ca. Zehn mal den Elektromarkt besucht, bis er sich für SEINEN Fernseher entschieden hat.... das muss Liebe sein : )
    Ihr macht das bestimmt richtig.
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Diana,
    ich kann mich noch gut daran erinnern, als diese Entscheidungen bei meinen beiden Töchtern anstanden. Ich habe damals auch nach vielen schlaflosen Nächten aus dem Bauch heraus entschieden und ich kann im nachhinein sagen, es waren gute Entscheidungen. Ich denke man sollte sich sowieso viel mehr auf das Bauchgefühl verlassen. Immer wenn ich dagegen handele, falle ich unter Garantie auf die Nase.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Was für traumhafte Bilder, liebe Diana!
    Anemonen sind zarte Blüten,die ich auch sehr gerne mag. Deine Dekoration ist so ganz soft und zart...
    Wünsche dir einen schönen Abend
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Diana,

    ich glaube wenn man auf seine Bauch hört kann nichts schief gehen.
    Deine Blümchen sehen toll aus. So zart und fein! Ich liebe Anemonen!
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Ich mache immer bei so etwas Bauchentscheidungen! Die Entscheidung haben wir schon hinter uns und auch wenn es nicht immer einfach ist mit G8 (bei uns), so war es doch definitiv richtig. Hör auf Deinen Bauch plus das, was Dein Kind möchte, mein Sohn wollte z.B. unbedingt auf die Schule, wo er jetzt ist, obwohl ich eine andere fast besser fand, und er ist happy.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. --- Anemonen und Ranunkeln ich kann es kaum abwarten, hab aber noch nix gesichtet. Sooo schön abgelichtet!
    Darf ich dir ein Buch empfehlen?
    "Liebe Sophie!" - ich schätze es so!
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Diana, als eine, die sich jahrzehntelang mit diesem Thema beruflich beschäftigen musste, kann ich nur sagen: Du kannst nur Fehler machen, denn keiner weiß, wie sich die Kinder entwickeln, auf welche Lehrer und Mitschüler sie treffen und wie die sich auswirken. Deshalb auf diese Dinge achten: Nähe & Erreichbarkeit? Einen Freund/ Freundin in der Klasse? Was ist dem Kind wichtig? Und alles nicht zu sehr emotional aufladen, indem alles nur um dieses Thema kreist. Schule ist nicht alles... Auf den Bauch hören, sagt sich so schön. Kann aber auch schief gehen.
    Trotzdem eine gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Diana,
    dieser Post hätte auch von mir geschrieben sein können....
    Auch mich plagt momentan die Schulfrage unseres Ältesten....
    In den letzten zwei Wochenenden sind wir von einem Tag der offen Tür zum nächsten getiegert und haben unzählige Lehrergespräche geführt.....
    Ich musste aber feststellen, dass man sich auch mit so etwas ganz schön verunsichern kann....
    Ja, manchmal ist es vielleicht ganz gut auf sein Bauchgefühl zu hören...
    Ich habe damit auch bisher die Besten Erfahrungen gemacht....
    Ich drücke dir noch ganz fest die Daumen, dass ihr schnell zu einer Entscheidung kommt....
    Ich fühle momentan mit dir!
    Ganz liebe Grüße und eine ruhige Nacht......
    wünscht dir ganz lieb Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Diana,
    Du hast recht. Immer wenn ich nichts auf mein Bauchgefühl gehört habe ist es schief gegangen.
    Die Anemonen sehen hübsch aus.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Diana, guten Morgen,
    Bauchentscheidungen sind immer gut. Auch bei mir waren das immer die besten Entscheidungen.
    Drücke fest die Daumen, das wird.
    Die Fotos - dazwischen - einfach traumhaft schön.
    Wünsche Dir einen schönen Wochenstart.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen ...
    Ich entscheide überwiegend aus dem Bauch ....gab zwar auch schon mal Fehlentscheidungen...aber das ist halt so.
    Du hast schon recht : Wer nicht wagt , der nicht gewinnt :)))
    Schöne Bilder übrigens .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Diana,
    ja ja diese blöden Schulentscheidungen.
    Ich habe zu 70% mein Kind entscheiden lassen, nach dem die Lehrerin zu 40% den Weg vorgegeben hat. Und der Rest ergab sich nach dem anschauen der Schulen selber.
    Ich für mich finde es immer schwierig mehr zu wollen wie das Kind in der Lage ist zu schaffen. Denn ein Schulwechsel ist dann auch alles andere als prickelnd wenn man zwar gewagt aber dann doch nicht gewonnen hat.

    Schwierig......und solche Entscheidungen hab ich zum Glück hinter mir. Meine Tochter geht zwar immer noch zur Schule, kann nun mit 18 aber selber entscheiden wo der Weg hingehen soll ( ich hoffe nur sie weiß es BALD). Mein Sohn hat nach der Schule direkt eine handwerkliche Ausbildung angefangen und fühlt sich sauwohl.

    Es muß ja auch nicht jeder studieren oder ?

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Diana,
    klar, wie wollen immer nur das Beste für unsere Kinder, und das bringt auch schlaflose Nächte mit.
    Die habe ich zur Zeit auch, der der "Kleine" an Liebeskummer leidet, aber nicht zu knapp. Dafür rückt die Schule bei ihm im Moment gaaaaaaanz weit nach hinten, logisch. oder? Nur leider verstehen das die Lehrer so kurz vor den Zeugnissen überhaupt nicht.
    Ich denke, wenn Du auf Deinen Bauch hörst, und es fühlt sich richtig an, also ohne irgendwelches Grummeln, dann ist es richtig.
    Ich kann mich jedoch noch gut an die Zeit zurückerinnern, und jetzt macht der Erste schon sein Abi....wir werden alt.
    Dir wünsche ich einen schönen Montag, genieße Deine tollen Blumen und ich freue mich auf Samstag,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Diana!
    Die Anemonen in weiß strahlen ja richtig! Tolle Bilder!
    Ich habe selbst noch keine Kinder aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern als es um meine Entscheidung ging auf welche Schule ich gehen sollte. Leider wurde mein persönlicher Wunsch damals, trotz der sehr guten Leistungen, von Niemandem berücksichtigt. Aber wer weiß wie es dann alles gelaufen wäre? Ich hätte evtl. meinen Mann nicht kennen gelernt oder hätte eine andre Arbeit die keine Hunde erlaubt? Es gibt ein Leben nach der Schule! Egal in welcher Form man sie abschließt!
    Starke Nerven wünscht dir
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Diana,
    wundervolle Bilder sind das. Diese weiße Anemone wirkt so schlicht und trotzdem edel!
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Diana,
    Deine Anemonenbilder sind wunderschön! bei.mir stehen auch gerade welche in der Vase (nein eigentlich in vielen kleinen Flaschen).
    Ich denke, es ist immer gut, bei wichtigen Entscheidungen auf sein bauchgefühl zu hören....aber mir selbst fällt das auch immer schwer und kostet mich oft viele Stunden meiner Nachtruhe.
    Ihr trefft sicher die richtige Entscheidung....und selbst wenn nicht: nichts ist in Stein gemeisselt....man kann seine Meinung auch später noch ändern, wenn man merkt, dass man falsch gelegen hat.
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
  19. oh wem sagst du das?! Kleine Kinder kleine Sorgen, grosse Kinder, ja genau!! Man möchte das Beste, aber ist das Beste auch gut? Schwierig... Bei uns in der Schweiz ist nach 11 obligatorischen Schuljahren meistens eine Lehre angesagt, aber auch hier, welche Lehre? welche Firma? in der Stadt? auf dem Land? Ich hoffe, dass sich unsere Grosse richtig entschieden hat. Aber auch hier haben ich und sie ein gutes Bauchgefühl, dann wirds schon stimmen!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Diana,
    Am besten gar nicht so viel Grübeln, das führt zu nichts...
    Das macht einen nur verrückt.
    Beruflich muss ich immer sehr rationell denken und wäge daher nur Fakten ab.
    Versuch es doch mal mit einer Liste, mit dem für und wieder, vielleicht hilft Dir das.
    Beziehe auch Dein Kind mit ein, sehr wichtig!!!
    Wünsche Euch viel Glück.
    Wunderschöne Anemonen Bilder :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Diana,
    mein Sohn kommt dieses Jahr auch in die Schule und ich bin auch jetzt schon ganz hibbelig.
    Wie wird er mit der neuen Situation klar kommen und haben wir die richtige Schule gewählt?!
    Das bereitet mir auch Kopfzerbrechen und schlaflose Nächte.
    Ist ja doch ein ganz neuer Lebensabschnitt für die Knirpse.
    Mamas sind eben so,oder?!
    Winterliche und liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine lieben Worte!