Dienstag, 29. Dezember 2015

Mein 2015


Meine Lieben,

das Jahr geht zu Ende und es wird Zeit für einen Rückblick.....

...leider war ich auf dem Blog nicht so präsent, wie ich es gerne gewesen wäre (so dass nicht alle Monate im Rückblick erscheinen).Das Jahr war privat recht anstrengend und ich war leider auch ziemlich viel krank. Auch in den Vorweihnachtswochen konnte ich nicht so, wie ich wollte, so dass die Posts, die ich geplant hatte, liegen bleiben mussten. Hatte ich mich doch gerade entschlossen, wieder mehr zu bloggen!





Ich hoffe im nächsten Jahr wieder mehr hier bei Euch zu sein....merke ich doch, wie sehr mir die Bloggerei fehlt. Instagram ist auch schön, aber nicht das Gleiche.




Und auch wenn sich hier schon einige abgemeldet haben, hoffe ich, dass es noch einige interessiert, was im Hasenhäuschen passiert! (ansonsten schreib ich halt für mich ;-)





Nächstes Jahr steht ganz unter dem Aspekt "Haussuche"....ich bin schon gespannt, wie und wo wir landen werden!!!






Ich habe hier schon über die Haussuche geschrieben und es bleibt weiter spannend......könnt ihr Euch ein dunkelblaues Bad mit roten Waschbecken und goldenen Wasserhähnen vorstellen??? Euer Traum?? Na, dann los, wird hier gerade angeboten......;-) Naja, renovieren kann man alles, aber die Lage ändern nicht.





Jetzt nach Weihnachten befinde ich mich schon wieder im Ausmisst-Modus, denn alles "Überflüssige" möchte ich vor dem Umzug schon verkauft, verschenkt und entsorgt haben.




Nach Weihnachten ist mir ja sowieso immer nach "Purismus"! Das muss ich ausnutzen!





Und so verschwindet hier schon einiges an Weihnachtsdeko....der Baum darf noch etwas stehen bleiben, rieselt allerdings schon ziemlich (laut Weihnachtsbaumverkäufer ist es dieses Jahr einfach zu warm! Hm, ich finde das Ansichtssache....;-)!







Euch wünsche ich schon jetzt für das nächste Jahr alles Liebe, viel Spaß, Gesundheit, Humor und tolle Stunden!!!!

Ich freue mich, wenn wir uns hier weiterhin lesen!!!!


Eure




Sonntag, 6. Dezember 2015

Advent Teil 2




Hallo Ihr Lieben,

die ersten Geschenke sind gekauft, Geburtstagsvorbereitungen laufen und hier wird  jede Menge gebastelt.....ob Schneeflocken für´s Fenster mit den Kindern oder ein Bäumchen für mich. Inspiriert durch Astrid von Creative life habe ich mir einen kleinen Baum zusammengebunden. Es musste wie immer schnell gehen, ("Mamaaaaaa, wann bist Du fertig.....? Was machst Du daaaaa? Warum baust Du einen Baum??? Die gibt es doch schon fertig!") 




Deshalb habe ich einfach Zweige gekauft, von einem Zweig alle Nadeln entfernt, in einen Topf mit Kieselsteinen gestellt und die kleinen Nadelzweige in Lagen mit Draht drumherum gebunden.
Halbe Stunde, fertig (das ganze dauert noch kürzer, wenn man Handschuhe anzieht und nicht dauert den Harz von den Fingern waschen muss, weil sonst irgendwas dran kleben bleibt und man wieder von vorne anfangen muss).



Das Schild habe ich selbst beschriftet. Witzigerweise hat es an dem Tag dann auch noch geschneit, wie bestellt!!! Und das in Köln!!! Läuft!!!!






Da sich bei mir ständig etwas verändert, bekam der im letzten Post gezeigte "Adventskranz" etwas Farbe....mir war nach rosa und das war mit ein paar Sternen schnell erledigt.





Im Gegensatz dazu wird der Tannenbaum auch dieses Jahr wieder weiß und silber bleiben....ich liebe diese Kombi und finde sie so schön schlicht und edel!!!!!




Und zum Glück freuen sich meine Kinder noch sehr über ihre selbstgemachten Adventskalender ......




....und heute morgen über den Nikolaus, der die Stiefel gefüllt hat. Auch wenn die Große nicht mehr an den Nikolaus, das Christkind etc. glaubt, spielt sie für den Kleinen brav mit. Und wer weiß? Vielleicht gibt es da ja doch jemanden, der die Geschenke bringt???





(...und wenn es halt Mama und Papa sind, auch egal! Aufregend ist es trotzdem!!!)

Eine schöne zweite Adventswoche,


Sonntag, 29. November 2015

......einen gemütlichen ersten Advent......


Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen einen wunderbaren, gemütlichen, erholsamen, weihnachtlichen, nach zimt-riechenden-und-Glühwein-schmeckenden ersten Advent!!!!




Danke für die Besserungswünsche...es geht so langsam aufwärts, dauert halt manchmal alles etwas und ich gehöre ja eher zur ungeduldigen Spezies.



Einen unserer diesjährigen "Adventskränze" habe ich schnell aus Eierbechern "gebastelt".




Und da sieht man mal wieder wofür es gut ist, den Garten NICHT zu vertikutieren...Moos in Hülle und Fülle! Da muss ich noch nicht mal in den Königsforst, um mir welches zu besorgen. :-) Wie praktisch.




Ein bisschen "wild" ist es hier auch....die Schleichtiere der Kinder stehen jetzt als Weihnachtsdeko und ich finde es ganz süß. Soviel zum Thema puristisch. Wenn ich einmal anfange....




Gleich geht es dann zur ersten der 100 gefühlten Weihnachtsfeiern......:-) Heute ist Fussball angesagt. Naja, danach ist der Kleine wenigstens müde und ausgeglichen, ist ja auch was. Nächste Woche machen wir dann die Weihnachtsmärkte hier in Köln unsicher. Leider gibt es den mittelalterlichen nicht mehr, den fand ich immer am schönsten.

Und was macht Ihr heute??? Gemütlich oder unterwegs?

Alles Liebe,

Eure


Dienstag, 24. November 2015

Adventskalender in Rätseln


Hallo meine Lieben!

In einem Monat ist Weihnachten!!! Und es macht sich gerade etwas Panik in mir breit....liege ich doch seit einer Woche flach, erst mit einer heftigen Erkältung, jetzt mit einem Hexenschuss!

So ist auch erst ein Adventskalender fertig....ich wollte ja dieses Jahr früher anfangen, aber durch meine Auszeit ist der ganze Plan natürlich gescheitert.

Naja, immerhin mein Mann hat einen......



 Und meine Kinder fragen schon mit großen Augen, ob ich ihren denn fertig bekomme...wo ich ja nur liegen kann.....(ja, ich schreibe den Post im liegen...das geht!)

Mal sehen ob sich die ursprüngliche Planung der Kinder -Adventskalender umsetzen lässt, sonst lasse ich mir etwas anderes einfallen (unter Druck sind wir doch am besten, gell!;-)!





Mein Mann bekommt dieses Jahr einen Kalender in Rätseln....warum einfach, wenn es doch auch mit ein wenig Aufwand geht? 



Man kann sich ja auch mal was erarbeiten!!! 



Naja, für Notfälle habe ich die Zahlen ganz klein hinten drauf geschrieben...ich will ja nicht für schlechte Laune verantwortlich sein, wenn es mal SCHNELL an die Schokolade gehen muss....kenn ich ja.




Ich habe vieles aus unserem Alltag aufgegriffen (wieviele Meerschweinchen haben wir, wie alt ist unser Sohn 2012, unser Hochzeitsmonat als Zahl, an welchem Tag fängt Karneval an ( wir wohnen in Köln!), Schuhe schon geputzt (klar für den 5.), so alt warst Du, als Du Auto fahren durftest.....). Das Ausdenken hat mir auf jeden Fall viel Spaß gemacht!!!:-)




Der Kalender hängt jetzt in unserem Flur nach oben, leider bekomme ich ihn nicht richtig aufs Foto....ums Eck fotografieren geht leider noch nicht.



Und von oben irgendwie auch nicht.....
Licht bekomme ich in den Flur auch nicht genug. Da bräuchte ich bei dem Wetter 10 Fotolampen statt zwei.




Habt Ihr schon Weihnachtsgeschenke???? Ich eins. Für meine Nichte. 

Ich glaube ich schreibe jetzt mal wieder To-do-wenn-ich-wieder-fit-bin-Listen, damit ich rechtzeitig alles fertig habe.

Und wie weit seid Ihr? Fertig mit allem? Oder noch gar nicht angefangen???

Liebe Grüße von der Couch,

und nein, Weihnachtsdeko gibt es hier sonst noch nicht...wie denn?! Und Adventskranz....ach hört auf....



Montag, 19. Oktober 2015

Probier´s mal mit Gemütlichkeit......


Hallo meine Lieben.

viele Dank für die Kommentare zum letzten Post.....man kann ja bei der Haus- und Wohnungssuche so manches erleben....! Ob zum lachen oder weinen ist wohl Tagesform-Sache...;-)!

Wir hatten jetzt zwei Wochen Herbstferien, heute ging der Alltag wieder los.

Jedes Mal freue ich mich vorher auf die Ferien....nicht um 6.00h aufstehen (ich bin KEIN Frühaufsteher, nicht freiwillig! Mein Biorythmus schreibt eine Aufstehzeit von 7.30 h vor. Ich funktioniere sonst nur sehr eingeschränkt...bis nach dem dritten Kaffe!), keine 10000 Termine....herrlich....




Drei Tage später kommt dann zum ersten Mal der Gedanke, warum ich früh aufstehen so schlimm finde....und wie ich immer so naiv sein konnte, dass ich zwei Kinder habe, damit diese MITEINANDER spielen. Die können wunderbar miteinander STREITEN. JA. Aber spielen? Das dauert, bis die Hackordnung wieder hergestellt ist.





Deshalb.....abwechselnd Tee und Kaffe trinken und am besten VIEL unternehmen....dann klappt es auch mit der Ferienstimmung.



Lange Zeit durfte hier ja nichts Grünes einziehen...meine Tochter war jetzt ganz verwundert: "Ist das eine Zimmerpflanze?!" Ja. Und ich hätte gerne noch welche! Wollte ich bis vor einiger Zeit niemals wieder etwas grünes Pflanzenartiges in meinem Haus, hat sich jetzt halt mal wieder die Meinung geändert. :-)



Und mal wieder ein neuer Korb.....den habe ich bei der lieben Birgit von lille sted. Und da passt soviel rein!!!




Ansonsten entrümple ich gerade den Speicher....danach werden die Kinderzimmer folgen....wenn wir dann mal irgendwann umziehen möchte ich ungern die 1000 Sachen-die-wir-nicht-mehr-oder-nur-noch-vielleicht-brauchen mitschleppen.



Und wenn Euch mal wieder jemand ärgert....immer dran denken....:




In diesem Sinne rumpelnd aus dem (noch) Hasenhäuschen





Mittwoch, 7. Oktober 2015

Vom Herbstgrün und der Häusersuche


Hallo meine Lieben,

danke für die lieben Worte zum letzten Post!!! Ich habe mich so über die netten und aufbauenden, verständnisvollen und motivierenden Worte gefreut! Und bleibe erstmal.....ganz ohne den Blog würdet Ihr mir doch fehlen, und so versuche ich einfach mich hin und wieder hier blicken zu lassen. Auch wenn ich regelmässiger bei Instagram poste, weil es dort einfach schneller geht, finde ich bloggen nach wie vor schöner und persönlicher.

Und trotz der Haussuche dekoriere ich hier etwas herbstlich.....auch wenn wir nicht wissen, wie lange wir hier noch wohnen, soll das Wohngefühl nicht darunter leiden. Häuser anschauen ist ja nach wie vor auch spannend, quasi wie Blogs oder Zeitungen gucken in "live".....:-)




Allerdings glaubt man gar nicht wie manche Leute wohnen.....und wie die Immobilienmakler das auch noch zum Besten preisen...."Schaun Sie mal den wundervoll, goldgerahmten Kamin....."....ähhhh, o.k. Marmor ist ja wieder im Kommen, Kupfer auch, aber alles in Gold??? Da schüttelt es mich. Soweit bin ich (noch?) nicht...;-) Klitzekleine, dunkle Schlafzimmer. "Da schlafen sie doch nur...mehr braucht man doch nicht." 1. bin ich kein Höhlenbewohner, 2. habe ich gerne Licht (auch im Schlafzimmer) 2. müsste doch wenigstens ein Schrank reinpassen.

Und hört mir mit den Badezimmern auf! Badewannen aus 1960 (fast schon retro), oder vergammelte Whirlpools aus den 80ern. Und das alles zu Preisen, wo du dann halt nicht alles raus reissen und neu machen kannst.....

Es bleibt spannend.








Hagebutten, Kastanien vom Waldspaziergang, schöne Kännchen und jede Menge Teelichter.
Ein Zick-Zack Strauch in meiner neuen Lieblingsschale, und etwas grün. Schon bin ich zufrieden!
(ganz ohne Gold und retro!;-)!





Was habt Ihr bei Eurer Haus- und Wohnungssuche erlebt? Habt Ihr Tipps und Tricks für mich?
Ihr glaubt nicht, was hier im rechtsrheinischen Köln los ist.....Überall hängen Zettel von "netten, jungen Familien die ein Haus mit Garten suchen". 

Aber wir lassen uns nicht entmutigen! 

Unser Haus wird kommen!!!




Ich wünsche Euch noch eine schöne Herbstwoche,





seid lieb gegrüßt,