Mittwoch, 26. Februar 2014

Sonnen-Kiste


Hallo Ihr Lieben,

wie erwähnt hing ich ja letztens beim Discounter im Container….und auch wenn mein Mann wieder nur ein müdes Grinsen übrig hatte und sich die Frage "Hat Dich jemand dabei gesehen?" nicht verkneifen konnte (ne, leider nicht, ich hätte mich kaputt gelacht….. Frau Hase im Müllcontainer….die GERÜCHTE!!!!:-), bin ICH sehr glücklich über die Funde.

Einen zeige ich Euch heute.

Eine Obstkiste.

Leider nicht die alte, schöne. Die hat mir jemand vor der Nase weggeschnappt.

Aber ich weiß mir ja zu helfen, und hab die hässlich gefleckte übrig gebliebene einfach weiß gestrichen.




Bisher war ich kein Fan von gelben Tulpen, aber zu dem Türkis passt es einfach super. So frisch und schön!

Die anderen Fundstücke sind immer noch nicht gereinigt….und müssen evlt. auch noch gestrichen werden. Ich zeige sie Euch, sobald sie "schön" sind.:-)


Fotografieren ist hier ja im Moment nicht so einfach…..



Das ist für Murxel einfach alles zu spannend! Genau wie Bettenmachen. Das geht hier gar nicht! Ich habe immer einen Fellknubbel unter der Bettdecke, der verrückt spielt!!:-)




Am Wochenende war hier so schönes Wetter (wenn man sich den kalten Wind wegdenkt…aber ts…davon lass ich mich doch nicht beeindrucken…….) da habe ich vom Sommer "geträumt", den Vorgarten von Unkraut befreit und die ersten Töpfe bepflanzt! Ich kann gar nicht anders, wenn die ersten wärmeren Sonnenstrahlen durchkommen. Geht´s Euch auch so?

Außerdem habe ich noch die weltbesten Brownies gebacken….die gehen hier immer….



Jetzt geht es morgen erstmal zum Karneval feiern in den Kindergarten und die Schule…..die beiden Kleinen sind schon so aufgeregt, die Kostüme liegen bereit (dieses Jahr haben wir hier einen Ritter und ein Rotkäppchen :-)) und die Süßigkeiten sind gepackt.
In Köln herrscht bis Dienstag Ausnahmezustand. Für mich ist es immer unvorstellbar, wenn andere Menschen ROSENMONTAG arbeiten oder in die Schule müssen. Was??? An einem solch hohen Feiertag ;-)?

So wünsche ich allen Karneval- und Fasching-Feiernden

KÖLLE ALAAF!

(oder meinetwegen auch mal ein HELAU!).

Und allen anderen eine gute Zeit! Ein herzliches Willkommen übrigens an meine neuen Leser….ich glaube jetzt muss ich mich bald mal um ein Give-away kümmern….:-)

Mal sehen, was ich schönes für Euch finde!!!

Lasst es Euch gut gehen und seid ganz lieb gegrüßt,

an dieser Stelle noch einmal ein DANKE an Euch, ich bin so froh, bei Euch lesen zu dürfen und gelesen zu werden!!! Ihr  habt immer so viele liebe Worte für mich, ich freue mich sehr über jedes einzelne!!!

So, jetzt aber endlich genug….

Alles Liebe aus





Sonntag, 23. Februar 2014

Some news about me...


Hallo da draussen,

danke für die Genesungswünsche! Zum Glück sind wir alle wieder gesund, so dass ich jetzt auch wieder zu anderen Dinge komme!!

Die liebe Dagi (klick) hatte dazu aufgerufen, ein bisschen mehr von sich zu erzählen. Das finde ich immer eine gute Idee, macht es das Bloggen doch ein wenig persönlicher.

Auch wenn es jetzt schon fast eine Woche her ist, das sie es gepostet hat, habe ich mich entschlossen, noch nachträglich mitzumachen!!! :-)

Also, was erzähle ich Euch?

Dass ich Blumen liebe wisst Ihr bereits.

Auch dass Schokolade und Kuchen ein wichtiger Bestandteil meines Lebens sind.

Aber ich kann z.B. nur auf der rechten Seite einschlafen. Links, auf dem Rücken, Bauch geht nicht. Warum weiß ich nicht. Aber es GEHT WIRKLICH NICHT!

Ich hasse Schwimmbäder. Weil ich IMMER friere. Und schnell krank werde. Mit Kindern kommt man um Schwimmbäder nicht herum, aber ich mache es wirklich nicht gerne.

Ich bin in Hessen geboren, im wunderschönen Marburg a.d. Lahn. Dort habe ich bis zum 7. Lebensjahr gelebt. Danach bin ich auf einem Bauernhof im Oberbergischen groß geworden. Und mit knapp 20 hat es mich dann in den Kölner Raum verschlagen.

Meine Familie ist das Wichtigste für mich. Ich bin der absolute Familienmensch. Ich liebe es an meinen Kindern zu "schnüffeln", nichts riecht so gut wie kleine Kinder!!!!:-)

Ich liebe Karneval. Noch nicht immer. Aber als ich hier herzog und meine engste Freundin der absolute Karneval-Fan war (und immer noch ist), bin ich einfach "infiziert" worden. Kölle Alaaf!

Ich brauche morgens KAFFE und RUHE um wach zu werden. Das dauert immer etwas, vorher bin ich einfach nicht ansprechbar. Meine Kinder und mein Mann wissen das!:-)




Ich gehe sehr gerne in den Wald. Der Wald beruhigt mich und gibt mir Kraft. Wenn ich Probleme habe, macht ein Waldspaziergang meinen Kopf frei.

Ich hatte immer lange blonde Haare. Außer mit 14 zur Konfirmation. Da habe ich mir einen Pagenschnitt schneiden lassen. Das war eine Katastrophe, aber wichtig für die Selbstfindung!:-)
Danach habe ich sie mir wieder wachsen lassen….hatte aber zwischen 16 und 20 kastanienbraune Haare, weil ich Blondinen "blöd" fand…..

Ich bin sehr albern. Ich glaube kaum ein Erwachsener kann so über Zeichentrickfilme lachen wie ich. Ich liebe sie einfach! Mein Mann lacht dann immer über mich….:-)Zum Glück sind meine Kinder inzwischen alt genug, so dass wir zusammen ins Kino gehen können!!! (Alibi-Funktion ;-))

Ich bin sehr emotional. Bei einem traurigen Lied im Radio kommen mir schon die Tränen.

Humor ist für mich eine sehr wichtige Charaktereigenschaft für Freundschaften. Man muss einfach zusammen lachen können!!!

Ich liebe alle Tiere außer Frösche…… die sind mir irgendwie unheimlich……ich finde dieses Gehüpfe so unberechenbar…..mein Mann musste mich deshalb schon einmal um einen See tragen, weil ich in Schockstarre verfallen bin…..:-) (1000 Frösche mindestens!!!!!)

Und wie sieht es bei Euch aus? Was habt ihr für Macken und Vorlieben??? Ich freue mich über Eure Antworten!:-)

Habt noch einen schönen Tag,

liebe Grüße aus




Donnerstag, 20. Februar 2014

Wir machen blau!


…..oder eher türkis……

Aufgrund von Krankheit waren die Kinder und ich gezwungen die letzte Woche zu Hause zu verbringen. Wegen der Ansteckungsgefahr NUR zuhause….jede Mutter, die es kennt in Quarantäne leben zu müssen, weiß wie sich ein Hund fühlt, der winselnd an der Tür kratzt….

So ging es mir. 

Aber jetzt ist alles wieder gut, wir sind auf dem Wege der Besserung und sind bis Karneval hoffentlich fit!

Kaum durfte ich das Haus verlassen, habe ich mir einen Besuch im Lieblingsdekoladen und beim Schweden gegönnt. Das mache ich nach Krankheit immer so. Als Belohnung! :-)




Und mir sprangen einige türkisfarbene Nettigkeiten in den Einkaufskorb.

Frühling für die Sinne! Heute scheint hier wunderbar die Sonne und ich werde gleich ein bisschen die Terrasse dekorieren. Endlich wieder draussen werkeln zu können ist für mich das Schönste am Frühling.




Nachmittags machen die Kinder und ich es uns immer am Esstischs gemütlich. Das ist unsere Ritual, ob krank oder nicht, wir sitzen zusammen, essen Obst, Kekse oder Joghurt, der Kleine trinkt gerne eine Milch und dann erzählen wir einfach etwas. 
Für mich die schönste Zeit des Tages.


Wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr schon aus dem Winterschlaf erwacht und habt den Frühling in´s Haus geholt? Oder ist es Euch noch zu früh dafür?




Aus den Buchstaben-Keksen formen wir lustige Wörter…Emily kann ja schon schreiben und erfindet neue, Leo schreibt einfach irgendwas….und lässt es dann von mir vorlesen. So z.B.
"jklmblusam". Und dann lacht er sich immer kaputt!!! :-) Und wir Mädels natürlich auch. 




Diese Woche hing ich übrigens beim Discounter im Container….wenn das jemand gesehen hätte….:-)
Aber ich bin da vollkommen entspannt, die Ausbeute war es wert!! Da muss auch schon einmal Einsatz gezeigt werden. Mein Mann hat nur gelacht und gefragt, was wir denn "damit schon wieder wollen". Wird er schon sehen. Ich zeige Euch die "Beute" wenn ich sie gereinigt habe.




Zum Thema "Beute" biete ich Euch außerdem noch einen kleinen aufmüpfigen Kater an…..jaja, auch Kater testen ihre Grenzen….:-)





Er hätte doch so gerne die Milch…….



Alles Liebe aus



Freitag, 14. Februar 2014

Kleiner bunter Gruß aus der Küche


Hallo Ihr Lieben,

erstmal bedanke ich mich bei Euch für die so offenen und mitfühlenden Kommentare zum letzten Post. Ich hatte nach der Fertigstellung des Posts Bedenken ihn zu veröffentlichen, weil ich mir nicht sicher war, ob das hier so hingehört.

Auf der anderen Seite ist dies ein ein Teil von mir. Und ich habe mir gedacht, wer es nicht lesen oder kommentieren möchte, MUSS ja auch nicht.

Umso erstaunter war ich, dass eine so hohe Resonanz kam!!!! Danke dafür!!!! Da macht das Bloggen noch mehr Spaß, wenn man so viele liebe Worte bekommt!!!!!

Weil ich Anfang der Woche etwas krank war und jetzt beide Kinder schlapp liegen, komme ich im Moment nicht wirklich zum fotografieren, dekorieren, kommentieren…..deshalb habe ich nur schnell ein paar Küchenfotos gemacht. Da geht es im Moment ziemlich gemischt zu, im Winter bin ich von den  Farben sehr zurückhaltend, im Frühling wird es dann bunter….Zur Zeit herrscht hier noch "buntes Chaos". Aber das muss ja auch mal sein. Alles gemixt!


Frühlingsblumen gibt es bei mir ja nach der Weihnachtsdeko bis zum Sommer! Da bin ich knallhart. Der Frühling kann auch mal ein halbes Jahr dauern!!!




Sobald hier alle wieder fit sind, muss ich unbedingt mal wieder backen. Erstens habe ich soviele neue tolle Rezepte von EUCH, dann stehen noch einige Dinge aus der neuen LECKER Bakery aus, die ich ausprobieren möchte….liebt ihr diese Zeitung auch so??

Meine Küche ist nicht perfekt. Ich hätte gerne KEINE Fliesen. Und andere Türen. Überhaupt andere Schränke. Und sowieso…….aber wir beiden haben uns arrangiert!! Als wir vor 2 Jahren hier eingezogen sind, war sie schon da und ich war froh, dass es zumindest eine WEIßE Küche ist. Unsere alte Küche hätte hier nicht verbaut werden können und so übernahmen wir erstmal diese. Ich verschönere sie (bin damit auch noch nicht fertig) und irgendwann kommt dann mal das, was ich gerne hätte.





Den Tassenständer liebe ich sehr!!! Direkt neben der Kaffeemaschine brauche ich morgens nur ein Auge zu öffnen, um mir meinen Kaffe machen zu können….:-)






Und es ist jemand in mein Tellerregal gezogen…..der erste Oster-Vorbote!!!! Die kleine Überraschung kommt von Nicole von niwibo (klick)! So süß!!!! Und so lieb verpackt!!!



Hier ein Blick in´s Wohnzimmer!!! Ach ja, weiße Türrahmen und Türen hätte ich auch gerne….:-) Da wir unser Haus gemietet haben, ist das aber nicht so leicht zu ändern….:-(


Und ich möchte Euch noch meinen Gewinn von der lieben Salanda (klick) zeigen: einen Tine K. Becher!! Er kommt hier vielseitig zum Einsatz und passt wunderbar zu ALLEM (Vorsicht Suchtgefahr!)! Danke Dir nochmal liebe Salanda!!!




 Euch allen wünsche ich heute einen schönen Valentinstag!!!! 








Alles Liebe aus



Dienstag, 11. Februar 2014

Ein erfülltes Leben….


…hätte jeder von uns gerne.

Die Frage, die sich stellt, ist: WIE BEKOMME ICH EIN ERFÜLLTES LEBEN?
Oder: WAS bedeutet für mich ein erfülltes Leben???

Heißt es, mir alle materiellen Wünsche zu erfüllen, die ich gerne hätte?
Ein glückliches Familienleben zu haben?
Gute Freunde?
Einen Job, der Spaß macht?
Von jedem gemocht zu werden?
Für andere da zu sein?
GESUND ZU SEIN?
ÜBERHAUPT ARBEIT ZU HABEN???
….






Was bedeutet es für Euch??

In unserem Alter geht man davon aus, dass man noch viele Jahre hat, die man hier auf der Erde verbringt. Man steht mitten im Leben. Natürlich hat jeder von uns Sorgen und Probleme, aber die meisten davon sind lösbar.

Aber es kann auch immer anders kommen.

Immer wieder erlebt man in seinem Umfeld, wie DER Supergau passiert. Jemand stirbt. Krank wird.
Heute ist ein Tag, an dem ich an diese ganzen Menschen denke. An die, die wir schon verloren haben. Und an die, die gerade schlechte Nachrichten erhalten haben…..und das Leben ist nicht mehr wie es war.

Das wirft mich jedes Mal aus der Bahn. Denn ich bin emphatisch, fühle mit.

Und mich dann frage:
LEBE ich genug?

Ich versuche täglich darauf zu achten, DANKBAR zu sein. Ja, auch, wenn die Kinder morgens wieder überhaupt nicht hören und lieber spielen als sich anziehen. Irgendetwas nicht nach meiner Nase läuft. Einem der Alltag auflauert (immer aufräumen, immer kochen, immer…….).
Aber GENAU DAS ist das Leben, das ich mir selbst gewählt habe. Ich kann mich immer entscheiden JETZT. Ich kann lernen, dankbar zu sein. Viele Dinge nicht so wichtig zu nehmen. Das meiste erledigt sich sowieso von selbst. Oder ist für irgendetwas gut.

Ich bin handlungsfähig. Das sollten wir nicht vergessen. Ich habe immer die Wahl.

Habt Ihr Eure Wahl getroffen? Lebt ihr EUCH?

Vielleicht einfach mal zufrieden sein? Oder die Sachen ändern, die einen unglücklich machen?

Viele Dinge lassen sich ändern. Dann tut es!!!

Und die Dinge, die sich nicht ändern lassen, akzeptiert es.

Ich weiß, es ist schwer. Andere Menschen sind leider nicht so, wie wir es gerne hätten. Oft erfahren wir Zurückweisung, und wissen nicht warum. Obwohl sie uns vielleicht noch nicht mal wirklich gut kennen. Und wir uns fragen, wie sich jemand dann ein Urteil über uns erlauben kann.

Ich versuche immer, Respekt vor anderen zu haben.

Ich kann leider nicht erwarten, dass andere genauso sind. Und ich kann niemanden ändern.


Träume erfüllen? Risiken eingehen?

Man hat zu oft Angst davor. Ich auch. Aber warum nicht einmal einen Schritt nach vorne in´s Dunkel wagen? Sonst merkt man vielleicht nicht, dass es danach noch heller wird, als der Raum, in dem Du jetzt stehst.


Hört auf Euer Herz. Lebt euch.

Seid froh, dass ihr hier sein dürft.



Alles Liebe  aus









Montag, 3. Februar 2014

Öfter mal was Neues….



Hallo Ihr Lieben,

manche Dinge sind beständig, manche nicht.
Meine Liebe zu weiß ist beständig.
Aber Details und Farben wechseln.

So hatte ich in den letzten 2 1/2 Jahren weiße Vorhänge im Essbereich. Das fand ich sehr gemütlich und stimmig. Bis ich in den letzten Wochen immer mal wieder dachte, ich könnte ja mal etwas anderes aufhängen. Aber was? Mir gefallen ja auch diese Holz-Innenläden….mein Mann ist davon noch nicht so überzeugt. Und es wäre auch wieder viel Arbeit und Geld. Also, wie verändere ich Dinge, ohne dass ich viel dafür ausgeben muss? Das Praktische daran ist ja auch, dass man es dann nicht jahrelang so lassen muss (weil, hat ja so viel gekostet). So etwas ist nichts für mich. Vorhänge für hunderte von Euro, die ich mir dann 10 Jahre angucken muss, damit sich der Preis rechnet? Nicht mit mir!
Und dann schrieb die liebe Mina (klick) von My Villa Vanilla ihren Rollo-Post und ich wusste: das mache ich!!!! Ab zum Schweden, Stoff gekauft, Sternenband besorgt, zwei Besenstiele und los ging´s.

1 1/2 Stunden später war ich fertig. Ich wäre noch schneller gewesen, wenn sich der Unterfaden nicht 3 Mal aufgegangen hätte. Wahnsinn!!!!!

Ich bin begeistert vom Ergebnis.

Und werde im Sommer bestimmt eine andere Farbe an die Fenster bringen. Hach ist das schön!!!!!






Gefällt es Euch auch???




Hier sitze ich immer um Eure Posts zu lesen, meine zu schreiben, aktuell in Minas Buch zu blättern (so schön!) oder in irgendeiner Wohnzeitung.
Am Esstisch spielt sich einfach alles ab. 
Es werden Hausaufgaben gemacht (obwohl Schreibtische vorhanden), gegessen, gebastelt, gequatscht…..so sieht der Tisch auch aus.
Vor allem, wenn 2 Kleinkinder immer mit der Gabel drauf gehauen haben. Echt shabby!
Seit 15 Jahren habe ich ihn jetzt.
Er gefällt mir immer noch.
Aber ich glaube ich werde ihn im Frühjahr mal streichen, wenn ich ihn auf die Terrasse zum Abschleifen schleppen kann.





Diesen wunderschönen alten Picknickkorb habe ich von meiner Freundin Eva bekommen. Er beherbergt einen Teil meiner Wohnzeitungen. Und steht im Moment vor dem hohen Spiegel im Wohnzimmer, weil Murxel es tatsächlich geschafft, den Spiegel beim Spielen umzuschmeißen! Ein lauter Knall, ich dachte, die Katze wäre zerquetscht und der Spiegel kaputt…..zum Glück ist nichts passiert. Das hat noch kein Kind geschafft, und hier sind immer viele Kinder!!!! Jetzt steht der Korb davor, so kann er nicht mehr kippen…(mit jeder Menge Decken und Kissen als Auffangschutz….jetzt weiß ich mal wieder, wofür ich diese ganzen Teile kaufe!:-))








Im Moment liebe ich die Farbkombination weiß, grau und rosa. Rosa nur als Akzent, Frühlingstupfer, damit es nicht zu streng wird.




Ihr Lieben, ich mache bei der süßen Aktion von Nicole (klick) von Niwibo mit. Nicole hat sich in einem Ihrer letzten Posts eine kleine Aktion überlegt: die ersten 3 Kommentare, die zum Post hinterlassen werden, bekommen in den nächsten Wochen ein kleines Überraschungsbriefchen geschickt. Im Gegenzug dazu schicken diese Blogerinnen dann wiederum den ersten 3 Kommis in einem Ihrer Post, den sie in den nächsten Wochen schreiben, eine Kleinigkeit und so weiter….. Die Idee dahinter ist anderen eine Freude zu bereiten. Und es geht nicht um große Geschenke, sondern um etwas Kleines, das in einen Briefumschlag passt. Nett, oder? Also ihr Lieben, wenn Ihr eine Überraschung von mir und auch selbst jemanden überraschen möchtet, dann seid schnell! :-) Wenn ihr nicht mitmachen möchtet, vermerkt dies einfach, und ihr werdet übersprungen!!!!
Ich bin gespannt ob Ihr mitmacht!




Unser Murxel ist schon ganz schön gewachsen!!! 
Wir gehen jetzt auf die Couch, kuscheln!!!! Nachdem wir eine halbe Stunde Mäuschen-werfen gespielt haben….die Katze muss ja ausgepowert werden…;-)

Ich wünsche Euch auch noch einen schönen Abend,
danke, dass Ihr immer so lieb bei mir kommentiert, und einen herzliches Willkommen an meine neuen Leser!!! Schön, dass Ihr da seid!!!!

Liebe Grüße aus


Stoff: Ikea
Kissen: Clayre & Eef, "Meine Freundin & Ich", Köln-Brück
Sternendecke: Villa König