Mittwoch, 12. März 2014

Streusel-Leckerei für die Sonnenpause und Stoff-Eier

Hallo Ihr Lieben,

genießt Ihr im Moment auch die Zeit (so wie es möglich ist…)? Ich wäre am liebsten nur draussen und finde es immer wieder Wahnsinn, was für eine Energie man bei diesem Wetter frei setzt!!! Am liebsten würde ich das ganze Haus streichen. Leider aus Zeitgründen nicht möglich…:-)!

Da ich am Wochenende noch kein Eis eingekauft hatte, habe ich einen schnellen Nachtisch für nachmittags "gezaubert"….die Streusel-Leckerei besteht aus roter Grütze, Sahne und äh, klar, Streuseln.






Sehr lecker und schnell zuzubereiten. Einfach in der Sonne sitzen und genießen! Mein Mann prophezeit schon einen regnerischen Sommer….grummel, hey, sowas will ich doch nicht hören!!!



Im Winter kann man gerne noch etwas Zimt in die Sahne geben, schmeckt auch sehr lecker!!!



Könnte ich jetzt schon wieder essen…..die kalte rote Grütze mit der Sahne und den noch warmen Streuseln war wirklich ganz mein Ding…..! Tja, Kuchen und Nachtisch könnte ich einfach IMMER essen. Wirklich immer. Auch morgens. Oder abends.




Außerdem haben ein paar neue Stoffeier ein Zuhause bei mir gefunden und hängen jetzt am Strauch in der Küche….



Sie sind auch ganz einfach selbst zu nähen, ich werde mich nächste Woche mal dran machen….falls die Nähmaschine und ich uns bis dahin wieder vertragen haben….wir stehen im Moment etwas auf Kriegsfuß, weil der Unterfaden immer reißt. Ich weiß nicht, ob ich etwas falsch mache oder das Garn einfach "blöd" ist?? Habt ihr Tipps für mich???


Ich bin ja, was Nähen betrifft, noch recht am Anfang. Kissen und einfache Dinge bekomme ich schon hin, alles andere muss noch warten! :-)

Wenn ich auf Euren Blogs immer sehe, was Ihr alles könnt…..wirklich toll. Mir fehlt zu vielen Dingen einfach die Geduld, oft geht mir etwas einfach nicht schnell genug…..Eine Sache, die ich noch lernen muss!! :-)





Schaut mal was für tolle Karten ich vor einiger Zeit von der lieben Brigitte von Sterndal (klick) bekommen habe!!! Ich hatte den Greengate-Katalog gewonnen und sie hat mir diese wunderschönen selbstgemachten Karten dazugelegt!! Danke noch einmal Brigitte, ich habe mich so gefreut!!!




Ich werde jetzt noch ein paar Dinge für die Hochzeit meines Bruders vorbereiten….am Wochenende ist es soweit, und ich freue mich sehr!!!


Nächste Woche geht es dann an die Oster-Dekoration!!!


Bitte seid mir nicht böse, dass ich im Moment so unregelmässig zum Kommentieren Eurer tollen Posts komme….es ist einfach zu viel los hier! Ich vermisse es richtig,  auf Euren Blogs unterwegs zu sein!!! Aber es kommen auch wieder Zeiten, in denen ich mehr Ruhe habe. Ich freu mich drauf!!!!


Viele liebe Grüße aus

Kommentare:

  1. Liebe Diana,
    beim Anblick Deines oberleckeren Nachtischs könnte ich sofort zuschlagen, leider haben wir NICHTS SÜSSES mehr im Haus, heul.... Das sieht ja wirklich toll aus und wie Du das beschreibst, da ist mir sofort das Wasser im Mund zusammengelaufen :-))) Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei den Vorbereitungen zur Hochzeit Deines Bruders! Das wahre Leben geht immer vor.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Diana,
    oh das sieht aber wirklich seeehr lecker aus, gegen so ein Gläschen hätte ich jetzt nichts! :-)
    Vielleicht hast du einfach einen blöden Faden, ich schaue ja immer dass ich möglichst günstiges Zeug kaufe aber bei den Garnen kaufe ich meist den von Gütermann, der ist zwar echt teuer aber der reißt nicht, das kann ich nämlich auch garnicht brauchen wenn der dauernd abreißt, da vergeht mir der Spaß und die Laune am Nähen.

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Diana,
    der Nachtisch schaut lecker aus und ich kann ihn förmlich schmecken! Den wird's hier auch bald geben! Danke fürs zeigen!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so lecker aus, da würde ich am liebsten gleich eins essen!!! Danke fürs Rezept, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Diana,
    also in so kleinen Gläschen sieht so eine Süßspeise schon sehr verführerisch aus.
    Ich glaube ich muss mir ein paar davon nun doch mal besorgen. Du hast mich echt überzeugt.
    Hmmm..., ich liebe rote Grütze und den Geschmack von braunem Zucker. Oh wie lecker, und nun bei den herrlichen frühlingshaften Temperaturen schmeckts auf meiner frisch dekorierten Terrasse bestimmt doppelt lecker.
    Du, ich hab mich nun auch mit mintfarbenen Kissen eingedeckt. Nachdem ich die Mint-Phase bei Dir entdeckte bin ich infiziert! :-)))) Ich könnt glatt mein ganzes Wohnzimmer umdekorieren. Wenn ich nur meine zweite bessere Hälfte dazu umstimmen könnte. Ich glaub mintgrün ist nicht so ganz seines... .
    Wie liebe von Dir, dass Du meine Karten extra abfotografiert hast! Da hab ich mich grad richtig gefreut!
    Und schön, dass ich Dir damit eine kleine Freude machen konnte.
    Deine genähten Ostereier finde ich entzückend! Vielleicht sollte ich mich doch mal wieder an dieses olle Nähding setzen. Ich steh seit Anbeginn mit diesem Unterfaden auf Kriegsfuss.(lach!!!)
    Nun wünsche ich Dir gaaanz viel Spass bei der Hochzeit am WE und immer schön den Finger auf dem Auslöser behalten, ja?
    Bin schon gespannt, was du zu berichten hast.
    Ganz liebe Grüße,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Diana,
    Mmmmmh was für ein leckerer Nachtisch und danke für das Rezept.
    Die Stoffeier sehen toll aus. Ich bin ja auch nur ein Gelegenheitsnäher- wenn der untere faden bei mir reißt, hat sich meist die untere Spule nicht gedreht,
    natürlich kann es auch an der Qualität des Garns liegen.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Diana,
    Ooooh wie Mega lecker! Mensch so ein Gläschen, das wärs jetzt noch, obwohl es wirklich schon viel zu spät ist für so eine Leckerei!
    Deine Osterdeko sieht auch klasse aus und Brigittes Karten hab ich schon bei der lieben Nicole bewundert! Toll!
    Alles Liebe u viel Freude bei der Hochzeit!
    Andy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Diana,
    vielleicht kannst du dich mit deiner Nähmaschine wieder versöhnen, wenn du die Fadenspannung überprüfst. Manchmal ist die Spannung des Unterfadens zu stark eingestellt. Es könnte auch an der Nadel liegen, wenn die Nadelspitze nicht mehr ganz ok ist, dann einfach eine Neue einsetzen. Auf alle Fälle würde ich die Maschine noch einmal komplett neu einfädeln. Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen, das würde mich sehr freuen!
    Viel Erfolg und liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Diana,
    dein Dessert sieht so lecker aus, hast du gut gemacht. Ich bin ja nicht so der Süßfan, aber so etwas mag ich auch.
    Die Stoffeier sind dir gut gelungen. Vielleicht hast du die Spannung zu fest, denn dann reißt der Unterfaden auch.
    Gutes Garn ist wichtig,bei mir ist letztens immer der Oberfaden gerissen und ich wusste auch nicht warum. Ich habe verschiedenes Garn ausprobiert und dann war es besser.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Diana,
    beim nähen geht es mir wie Dir. Ich bin leider viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu ungeduldig ;-) *hüstel* Aber Kissen bekomme ich auch schon hin und das freut mich sehr ;-)
    Danke für das leckere Rezept und für die schönen Fotos.
    Jaaa die Karten von Brigitte sind zauberhaft, ich hab auch schon welche bestellt.... :-)

    Alles, alles Liebe
    und eine wunderschöne Hochzeit
    wünscht Dir
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Diana,
    puh, ich bin nicht allein ;-) Denn ersten komme ich im Moment auch nicht so recht zum Bloggen und Kommentieren und zweitens das mit den Nähkünsten hält sich hier auch noch in Grenzen - leider... Aber lass nicht nach, so Stück für Stück traue ich mir immer mehr zu. Bei mir riss letztens der Unterfaden auch ständig und ich hätte..... können. Zum Schluss stellte sich heraus, dass ich das gute Maschinchen einfach mal wieder reinigen musste...war schon ein bissl arg verstaubt von Innen ...

    Genieße noch das herrliche Wetter, es soll sich ja zum Wochenende schon wieder verabschieden.
    Ganz liebe Grüße
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Diana,
    den könnte ich jetzt auch schon vertilgen, allein die Farben und der Gedanke von warm und kalt, oberlecker.
    Ja genieß das schöne Wetter, man blüht total auf gell.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Diana,

    mmmmhhhhh....da bekomme ich jetzt doch sofort Hunger auf Nachtisch. Danke für das tolle Rezept ♥
    Wegen deines Unterfadens....vielleicht ist die Unterfadenspannung verstellt??? Oder probier es mal mit einer ordentlichen Reinigung (wie Karin schreibt) und vielleicht auch ein bisschen Öl auf die zu ölenden Teile??? Probier dich einfach mal durch.....dann klappt das schon wieder. Ich finde deine Eier schon sehr gelungen....muss ich auch mal probieren.
    Irgendwie habe ich es heute mit dem Wort "probieren";-)

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Diana,
    dein süßer Nachtisch sieht sehr lecker aus.
    Zur Zeit bin ich auch viel draussen und komme gar nicht richtig zum bloggen.
    deine Osterdeko ist süß und ehrlich, die Hochzeit ist schon jetzt am Wochenende?
    Dann wünsche ich euch ganz viel Spaß und dem Brautpaar alles, alles Gute.
    Und wenn ihr noch Deko braucht, bei Depot gibt es zur Zeit tolle Hochzeitsdeko.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Diana,
    Mensch, das sieht lecker aus, dieses Streusel Beeren Mischmasch. Probiere ich am Wochenende unbedingt aus.
    Hier scheint auch noch die Sonne, ab Morgen soll es wieder schlechter werden, aber ich will das mal nicht glauben....
    Und bei mir wird es gerade wieder etwas ruhiger, jetzt kann ich die Blogs wieder genießen. Aber so Zeiten gibt es immer mal.
    Mach Dir keinen Kopf und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Diana
    Mmmhhh, hat es vielleicht noch was über von diesem feinen Dessert?
    Ich befürchte nicht, denn es sieht so lecker aus, und du warst zum Glück so lieb und hast gleich das Rezept mitgeliefert, danke! :0)
    Deine Stoffeier sind auch sehr süss!
    Ich wünsch euch viel Spass an der Hochzeit :-)
    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Diana!
    Beide vorgestellten Dinge sind total süß (lach)!
    Die Stoffeier sehen toll aus am Strauch und Dein Beeren Mischmasch sieht sooooo lecker aus!
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ist schon notiert und wird auch mal ausprobiert! Nur wann, ist noch die Frage (grins)!

    Und hej! Ich kann auch nicht immer kommentieren und jetzt im Frühling und erst recht im Sommer wird es auch bei mir ruhiger mit posten und kommentieren! Also alles gut und umsomehr freut man sich wieder von Dir zu hören :O)

    Hab ein tolles Wochende!!!

    Alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Diana,
    war heute morgen schon hier, konnte aber die Fotos nicht sehen, aber jetzt:-)))
    Mhhhmmm sieht das lecker aus. Mag ich alles, das Rezpt muss ich mir unbedingt merken.
    Ich wünsche Dir ganz ganz viel Spaß und Freude bei der Hochzeit Deines Bruders. Ist es schon soweit? Wahnsinn.
    Ob Du uns ein paar Fotos zeigen wirst? Bin gespannt.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Diana,
    bei dem tollen Frühlingswetter könnte man wirklich Bäume ausreißen vor lauter Energie:)
    Das Dessert sieht oberlecker aus und ist auch was für wärmere Tage!
    Danke für das Rezept!
    Die Eier sind echt süß! Ich würde nicht mal so etwas zustande bekommen....
    Frühlingshafte Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Diana,
    bei mir ist das auch so... süß geht immer.
    Die Eier sehen hübsch aus. So was in der Art hab ich mir auch vorgestellt... werd ich demnachst machen.
    Ich hab mich mit meiner alten Nähmaschine immer so geärgert, war aber auch schon aus den 70ern. Mein Mann hat mir letztes Jahr eine neue gekauft. Eine ganz einfache Singer. Die ist toll. Das Ölen darf man hin und wieder nicht vergessen (ich spreche aus Erfahrung).
    Ein schönes Wochenende für dich
    Gruß ANgela

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Diana,
    Dein Dessert sieht ja sehr lecker aus! Ich werde es mir gleich kopieren, denn ich liebe schnelle Desserts :-)
    Die Stoffeier sehen so hübsch auf den Ästen aus. Du hast sie toll fotografiert.
    Viel Spaß auf der Hochzeit Deines Bruders - hoffentlich habt Ihr nicht zu schlechtes Wetter.
    Herzliche Grüsse
    ANi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Diana,
    sieht das lecker aus! Ich liebe geschichtete Nachspeisen.
    Jetzt mal zum Nähmaschinen-Problem. Als erstes immer die Nähmaschine gründlich sauber machen (vor allem dort, wo die Spule sitzt), dann eine neue Nadel nehmen. Überprüf mal, ob die Stichplatte in Ordnung ist. Das ist die Metallplatte unter dem Nähfuß. Es kann schon mal passieren, dass dort, wo der Unterfaden durch kommt, Kratzer sind, so dass der Faden reißt. Dann solltest du noch die Fadenspannung überprüfen. Hast du eine ältere Nähmaschine mit Spulenkapsel? Dann kannst du vorsichtig an dem kleinen Schräubchen drehen, um die Spannung zu verändern.
    Eine andere Möglichkeit wäre, lad mich zum Kaffee ein und ich gucke mir deine Maschine mal an!
    Ich wünsche dir viel Spaß bei der Hochzeit!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Diana,
    das sieht ja super lecker aus!
    Muss ich auch mal ausprobieren...
    Die Stoffeier sind niedlich. ..mir geht's mit dem Nähen genauso. Beim Nähen braucht man einfach Geduld und die habe ich leider nicht wirklich. Wünsche dir einen schönen Sonntag! Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Diana,
    war es eine schöne Hochzeit?!
    Dein Nachtisch klingt köstlich ... danke für das Rezept.
    Die Stoffe für deine genähten Ostereier gefallen mir sehr gut.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Diana,

    einen ganz lieben Gruss vom Hasenhaus zum Hasenhäuschen. :-)
    Musste schmunzeln als ich deinen Blog "Das Hasenhäuschen" auf einer Blog Liste entdeckte. Denn ich lebe im Hasenhaus. Es ist ein Weiler mit diesem Namen auf Schweizer Seite Bodensee.

    Liebi Grüessli Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine lieben Worte!